Aufstieg in die HGRS Latein

Ulli Parchert und Sonja Marz haben den Aufstieg in die Sonderklasse Latein geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

Hier die letzten beiden Turnierergebnisse, mit denen sich die beiden die letzte Platzierung und die fehlenden Punkte ertanzen konnten:

Am 12.9.2010 fanden in Norderstedt u.a. die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Nordverbände für die Hauptgruppe II D bis S Latein statt. In der HGR II A gingen mit Ulli und Sonja insgesamt 8 Paare an den Start, von denen 6 – auch die beiden – das Finale erreichten. In der Samba und im Cha Cha Cha konnten sie jeweils den zweiten Platz erreichen. Ab der Rumba ertanzten sie sich jeweils den 3.Platz, so dass dies auch das Gesamtergebnis wurde. Dies bedeutete das Erreichen der letzten notwendigen Platzierung und des Vize-Landesmeistertitels.

Da jedoch noch einige Punkte für den angestrebten Aufstieg fehlten, machten sich Ulli und Sonja zwei Wochen später noch einmal auf den Weg Richtung Hamburg. Die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Nordverbände in der Hauptgruppe A wurden in Pinneberg ausgetragen. Es nahmen 29 Paare teil. Das TCH-Paar erreichte die erste Zwischenrunde mit 24 Paaren – und hatte damit noch vor Ende des Turniers bereits die fehlenden Punkte in der Tasche, um den Aufstieg perfekt zu machen. Auch, wenn die beiden mit dem Platz 23, den sie am Ende ertanzten, alles andere als zufrieden waren, sind Ulli und Sonja sehr stolz und freuen sich über den Vermerk „Aufgestieg in die HGR S Latein“ in ihrem Startbuch!
Das Foto ist bei der Siegerehrung der niedersächsischen Paare bei der GLM der HGR II in Norderstedt entstanden (Dieter Oldenbüttel). Sonja und Ulli rechts im Bild.