Ergebnisse aus der 2. Bundesliga der Standardformationen

Zum dritten Mal trafen am vergangenen Wochenende die Standardformationen der 2. Bundesliga aufeinander! Das Halbzeit-Turnier der aktuellen Saison fand beim Konkurrenten um Platz drei in Rüsselsheim statt. Auch vor heimischer Kulisse wollte unser Standard-A-Team dem TSC Rot-Weiß-Rüsselsheim den Treppchenplatz nicht kampflos überlassen und startete hochmotiviert in das Turnier. Mit großartiger Unterstützung der mitgereisten Fans gelang eine solide Vorrunde. Im großen Finale gelang die notwendige herausragende Darbietung der Choreographie „Endless Love“ dann leider nicht so wie gewünscht. Mit einer eindeutigen Wertung zog der Gastgeber erneut an unserem Team vorbei, das sich jedoch mit Rang vier vor dem weiteren Konkurrenten aus Kassel platzieren konnte.
Auf die Aufstiegsplätze tanzten sich das Team vom Rot-Gold-Casino Nürnberg, das die Tabellenführung damit erneut übernommen hat, vor das B-Team des Braunschweiger TSC. Nur 1,5 Punkte trennen unsere Mannschaft zu diesem Zeitpunkt vom A-Team aus Rüsselheim und dem 3. Tabellenplatz. In den noch kommenden zwei Turnieren kann sich das Blatt also noch wenden…
Auch in Rüsselsheim wurde einer unserer Tänzer wieder für ein Jubiläum geehrt: Thomas Westerholt hatte sein 60. Turnier für den TCH getanzt und wurde dafür mit einer kleinen Ãœberraschung als Dankeschön bedacht. Herzliche Glückwünsche an dieser Stelle!

Ergebnis des Turniers am 10.02.2007 in Rüsselsheim der 2. Bundesliga der Standardformationen
Großes Finale
Platz
Wertung
TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A
1
14211
Braunschweiger TSC B
2
21122
TSC Rot-Weiss Rüsselsheim A
3
32333
T.C.H. Oldenburg A
4
53544
Rot-Weiß Klub Kassel A
5
45455
Kleines Finale
TSG Bayreuth A
6
67866
TTC Rot-Weiß Silber Bochum A
7/8
88677
FG TSG Hagen/Boston-Club Düsseldorf A
7/8
76788