Showformation

Die Geschichte des TCH erzählt seit Anbeginn vor allem vom Tanzen als Teamsport. Neben dem Erlernen einzelner Tänze, quer über die Bandbreite der Latein- und Standardpalette, steht bei uns schon immer der Teamgedanke im Vordergrund. In der Vergangenheit war man schon mit Formationen beider Sparten erfolgreich.

Tanzen in einer Formation bedeutet Präsentation verschiedener Tänze, choreographiert auf eine abgestimmte Musik und mit dem Ziel, die Musik als Geschichte zu erzählen. Besonderer Wert wird auf die Darstellung von „Bildern“ (Formationen) und die Synchronität der Ausführung gelegt.

Auch im Breitensport macht der TCH vor Formationen keinen Halt! Unsere Showformation bietet ambitionierten Hobby- wie auch kommenden Leistungssportlern die Möglichkeit, das Gelernte beispielsweise auf unserem Winterball zu präsentieren und dient gleichzeitig als Einstiegsmöglichkeit, um sich auf die Teilnahme an einer Formation im Leistungssport vorzubereiten. In der Regel fokussiert sich unsere Showformation auf Standardtänze, deren Sparte im TCH in den letzten Jahren primär vertreten ist.

Unsere Showformation sucht stets weitere ambitionierte Tänzer. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber keine Voraussetzung. Fragen? Gerne! Trainiert wird sie jeden Donnerstagabend zw. 20:30 Uhr und 22:00 Uhr von Holger Wilts (s. Trainingszeiten »). Wir sind immer um Auftrittsmöglichkeiten, deren Acts ca. zwischen zwei und fünf Minuten dauern, bestrebt. Nach Absprache sind diese auch kombinierbar.