TCH wählt neuen Vorstand!

Der Vorstand des TCH lud zur alljährlichen Mitgliederversammlung ein. Auf der Tagesordnung stand die Wahl jeglicher Vorstandsposten.
Nachdem sich Christian Koesling nicht wieder zur Wahl stellte, wurden zwei Nachfolger von der Versammlung vorgeschlagen. Mit einer recht deutlichen Mehrheit wurde Sonja Pawlas zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Pawlas überzeugt mit viel Vereinserfahrung. Sie ist seit vielen Jahren Mitglied der Standardformation, welche sie als Mannschaftskapitänin stets mit viel Gefühl und Engagement begleitet. Zudem liegt ein Großteil der Vorbereitung für das „Formationsfestival“ in ihren Händen. „Der Verein kann sehr stolz sein eine so engagierte Tänzerin zu haben“, so ein Vereinsmitglied.
Neuer 2. Vorsitzender wurde der Jugendwart Ulrich Denecke. Denecke ist auch Mitglied der Standardformation und konnte sich über eine große Mehrheit der Stimmen freuen. Er hält nun die Positionen Jugendwart und 2. Vorsitzenden inne.
Neuer und alter Kassenwart ist der Trainer der B-Standardformation Holger Wilts. Lobende Worte des Kassenprüfers untermalte die Meinung der Vereinsmitglieder, welche ihn gerne wiederwählten!
Auch wiedergewählt wurde der Trainer der A-Mannschaft Standard Holger Jäckel als Sportwart. Jäckel überzeugte in den letzten Jahren mit einer sehr guten Arbeit und brauchte sich keiner Konkurrenz stellen. Allen Anwesenden war klar, dass sie mit Jäckel einen exzellenten Sportwart haben.
Die Pressewartin wurde ebenfalls in ihrem Amt bestätigt und freute sich über eine nahezu einstimmige Wahl.
Besonders geehrten wurden Frau Doris Kösel für ihre besondere Hilfsbereitschaft und neben Jäckel hauptverantwortliche Tätigkeit beim Formationsfestival. „Ohne Dich wäre der Verein Nichts“, sagte der ehemalige 1. Vorsitzende Koesling dankbar bei der Übergabe einer Ehrenmitgliedschaftsurkunde und einem großen Blumenstrauß.
Ein herzlicher Dank ging auch an Herrn Egon Backhaus, der die Formationen in seinen tollen Filmen in die Medien bringt. Seine Berichte im Oeins sind mittlerweile bundesweit bekannt und werden sehr gerne gesehen.
Auch ging ein Dankeschön an Johannes Rudolph, Tänzer des Standard B-Teams, wegen seiner hervorragender Arbeit bei der Neugestaltung der vereinseigenen Homepage (www.tcholdenburg.de)
und die Umgestaltung der Plakate und Flyer für das Formationsfestival.
Der neue Vorstand freut sich auf die kommende Zusammenarbeit und hofft sehr bald erste Ergebnisse präsentieren zu können.