Turnierwochenende in Oldenburg – Sa, 25.06.05

Große Zufriedenheit herrscht beim TCH nach den am Samstag ausgerichteten Turnieren. Trotz des schönen Wetters gingen insgesamt 34 Paare in vier Klassen an den Start und auch viele Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, „ihre“ Paare anzufeuern oder einfach dem bunten Treiben auf dem Parkett zuzusehen.
Ein gelassener und routinierter Turnierleiter Michael Nebel sowie die vielen Helfer im Hintergrund sorgten für einen runden Ablauf und ein harmonisches Ende gegen 19 Uhr, welches es sogar zuließ, draußen noch ein paar Sonnenstrahlen zu ergattern…

Die angetretenen TCH-Paare konnten bei ihren Heimturnieren tolle Ergebnisse erzielen:

Als erstes gingen Marcel Alber und Jessica Bartels-Stöhr in der Hauptgruppe D Latein für den Verein an den Start. In ihrem ersten Turnier überhaupt ertanzten sie sich einen guten Platz im Mittelfeld und wurden 8. von 14 angetretenen Paren.

In der Hauptgruppe C Standard zeigten sich auch Thorsten Hambörger und Daniela Bolte sowie Björn Hotes und Constanze Schumann in Bestform. Beide Paare tanzten sich in ihrem Startfeld leicht über Vor- und Zwischenrunde ins Finale. Hier belegten Hambörger/Bolte den 4. Platz, das Paar Hotes/Schumann konnte sich sogar mit drei von vier gewonnenen Tänzen über den Turniersieg freuen.
Ein toller Erfolg nach einer langen verletzungsbedingten Trainingspause!

Allen Paaren herzliche Glückwünsche!!

(weitere Ergebnisse können den Tabellen entnommen werden)