Neustart ab 07.06.21

Liebe Mitglieder,

 

gemäß der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung ist Sport unter Einhaltung eines Hygienkonzept endlich wieder erlaubt! Bevor wir also in der kommenden Woche mit den ersten Trainingseinheiten wieder starten können, dazu ein paar Grundsätze aus dem  Hygiene-Merkblatt der Stadt Oldenburg für die Nutzung der städtischen Sportstätten durch Vereine, die von uns allen, Tänzer*innen und Trainer*innen, einzuhalten sind:

 

  • Es wird eine lückenlose Dokumentation der Teilnehmenden vorgenommen, um etwaige Infektionsketten nachvollziehen zu können. Bei uns im Verein wird Dokumentation durch die Gruppenleiter vorgenommen, in der Showformation durch Thorben Macke. Eine Meldung bzgl. des Freien Training erfolgt bitte wie im vergangenen Herbst per Nachricht an Renate Enders (renate.enders@online.de) oder an vorstand@tanzclubharmonia.de. ZUSÄTZLICH nutzt bitte alle die LUCA-App. Alle Sporthallen sind mit einem QR-Code dafür ausgestattet..

 

  • Beim Zutritt zur Sportanlage werden Warteschlangen vermieden und der Mindestabstand von 1,5 Metern auf allen Zuwegungen, Parkplätzen, sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten wird eingehalten.

 

  • In Sporthallen ist darauf zu achten, dass die Anzahl der Personen den jeweiligen räumlichen Kapazitäten angepasst werden (Faustregel: 10 qm pro Person).

 

  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte sowie der Kontaktflächen, die regelmäßig mit Händen berührt werden (z. B. Sanitäranlagen, Umkleiden, Türklinken, Lichtschalter, Treppenläufe etc.), werden durchgeführt. Materialien werden unseren Übungsleiter*Innen/ Trainer*innen zur Verfügung gestellt.

 

  • Umkleidekabinen, Dusch-, Wasch- und andere Sanitärräume sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten, wie zum Beispiel Schulungsräume, können unter Einhaltung des Abstandsgebotes genutzt werden.

 

  • Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes betreten und genutzt werden.

 

  • Strikte Einhaltung von Wechselzeiten, sodass sich Personen verschiedener Trainingsgruppen nicht begegnen, d.h. jede Übungseinheit, der eine weitere folgt, muss 15 Minuten eher beendet werden.

 

  • Es ist sicherzustellen, dass Räume möglichst durch die Zufuhr von Frischluft regelmäßig gelüftet werden.

 

  • Jeder Verein hat eine/n Coronabeauftragte/n zu benennen, die/der als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Bei uns im Verein ist das Sportwartin Doris Kösel.

 

  • Regeln wie Abstand halten, s.o., und regelmäßiges Händewaschen, Niesen in die Armbeuge etc. gelten weiterhin.

 

 

 

Und wie geht es bei uns weiter?

 

Leider starten wir nicht gleich mit Vollgas, was u.a. zum Beispiel damit zu tun hat, dass nicht alle Trainer sofort zur Verfügung stehen.

 

  • In der kommenden Woche startet der Breitensport mit Sonja am Mittwoch, 09.06.21, Grundschule Wallschule Peterstr. Die erste Montagsgruppe findet am 13.06.21 statt.

 

  • Raphael steht erst ab 16.06.21 wieder zur Verfügung, seine Gruppen müssen in dieser Woche noch pausieren.

 

  • Alle anderen Trainingszeiten (Show-Formation, freie Trainingszeiten) können ohne Anmeldung wieder zu o.g. Grundsätzen genutzt werden, das Training findet jedoch mindestens in der kommenden Woche noch ohne Trainer statt.

 

Wir informieren euch schnellstmöglich, wie es ab dem 13.06.21 weiter geht.

 

Ein schönes Wochenende noch und einen schönen sportlichen Neustart,

 

liebe Grüße

 

Sonja Pawlas